Lädt...

Gefahrgut richtig verpacken

Gefahrgut richtig verpacken

Gefahrgut richtig verpacken

Definition Gefahrgut:   

Als Gefahrgut bezeichnet man im Zusammenhang mit dem Transport im öffentlichen Raum jene Stoffe, Zubereitungen und Gegenstände, welche Stoffe enthalten, von denen aufgrund ihrer Eigenschaften oder ihres Zustandes beim Transport bestimmte Gefahren für 


In welchen Kartonagen dürfen Gefahrgüter versandt werden?   

Gefahrgüter dürfen nur in geprüften, zugelassenen und somit gesetzeskonformen Gefahrgut-Verpackungen transportiert werden.
Speziell für den Versand von Gefahrgütern ausgelegt, sind sie deutlich robuster gegenüber „konventionellen“ Standardverpackungen. Die Stabilität und Sicherheit von Gefahrgutverpackungen wird umfänglich durch eine Bauartprüfung / Zulassungsprüfung nachgewiesen.
Nur geprüfte und zugelassene Gefahrgutverpackungen tragen eine Kennzeichnung.
Doch nicht alle Gefahrgutkartonagen sind dazu ausgelegt alle Gefahrgüter zu transportieren

Aufgrund ihrer unterschiedlichen Gefährlichkeit werden Gefahrgüter in eine von 3 Verpackungsgruppen eingeteilt: 

Je nachdem, welcher Gefahrenklasse und welcher Verpackungsgruppe die jeweiligen Stoffe zugeordnet sind (ersichtlich aus dem Sicherheitsdatenblatt), müssen von dem Versender (In-Verkehr-Bringer) der Gefahrstoffe die richtigen Gefahrgutverpackungen verwendet und zulassungskonform eingesetzt werden.   

Unsere Gefahrgutverpackungen sind für alle Verkehrsträger (Straße, Schiene, Schiff, Binnenschifffahrt, Seefracht, Luftfracht) zugelassen und nach 4G (zusammengesetzte Verpackungen) und zusätzlich nach 4GV gekennzeichnet. Aber Achtung, die Vorschriften für die einzelnen Gefahrstoffe können, je nach Verkehrsträger, ggf. abweichend sein und sind daher genau zu beachten!    

Welche Gefahrgut Verpackungen eignen sich für welche Gefahrgüter und worauf muss man beim Transport achten?   

Die nach 4GV zertifizierten Gefahrgutverpackungen werden bei der Zulassungsprüfung einem maximalen Stabilitätstest unterzogen, bei welchem mit der höchsten Fallhöhe (1,80 m (X)), dem zerbrechlichsten Innenpackmittel (somit Glas) und der doppelten Bruttomasse des später erlaubten Gewichts (laut UN-Kennzeichnung) getestet wird. Demnach eignen sie sich für den Versand aller Verpackungsgruppen (X, Y und Z). Die Vorgaben laut Zulassungsschein und des zu Grunde liegenden Zulassungsprüfberichtes sind unbedingt zu beachten und einzuhalten! 

Die nach 4G zertifizierten Gefahrgutverpackungen als zusammengesetzte Verpackungen sind ebenfalls für alle Verpackungsgruppen (X, Y und Z) zugelassen. Beim Versand ist vom Verwender (In-Verkehr-Bringer) zu beachten, dass:


 Beim Versand einer Gefahrgutverpackung nach 4GV ist unbedingt darauf zu achten, dass… 


Sollten Sie noch Fragen
 zum korrekten Verpacken, zur Kennzeichnung oder zum Versand Ihrer Gefahrgutverpackungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihre/n internen Gefahrgutbeauftragte/n oder kontaktieren Sie bitte unseren Smurfit Kappa Service (info.eshop@smurfitkappa.de). Dieser steht in stetigem Kontakt mit unserer Gefahrgutprüfstelle in St. Leon-Rot und kann Ihnen bei wichtigen Angelegenheiten weiterhelfen.